10.03.2018
    "Probetraining 2018"
 




14.02.2018
    "Danke"





31.01.2018
    "D'r Zoch kütt!"






28.12.2017
    Unterstützt die lokalen Unternehmen beim "Heimat shoppen"!
    Und da, da wo es nicht anders geht... unterstützt doch uns!

Auch wir stehen hinter der Aktion "Heimat shoppen" - und rufen euch auf, bei euren Einkäufen auf die lokalen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister - vor allem natürlich auf das vielfältige Angebot der Inserenten in unserer Festschrift -zurückzugreifen.
Da aber nicht immer alles lokal verfügbar ist, greifen auch wir natürlich beim shoppen manchmal auf das Internet zurück. Einer der meistgenutzen Shops durfte Amazon sein und dort gibt es über das AmazonSmile-Programm die Möglichkeit, gemeinnützige Organisationen - für euch als Kunden völlig kostenlos - zu unterstützen. Ab sofort könnt ihr dort auch uns unterstützen.
Alles was ihr tun müsst, ist über die Seite smile.amazon.de in den Shop einzusteigen und wie gewohnt zu bestellen. 0,5% des Kaufpreises erhalten wir dann als Spende, die wir widerum für unsere Jugendarbeit verwenden können!

Probiert es doch einfach mal aus... Vielen Dank!



23.12.2017




23.09.2017
     Karnevalszug in Vorst in der Jubiläumssession 2017/2018

Ab sofort könnt ihr euch für den Karnevalszug in Vorst am 03.02.2018 anmelden. Das Anmeldeformular findet ihr gleich hier: Zuganmeldung 2018, bitte beachtet aber unbedingt diese: Teilnahmevoraussetzungen!

Für Rückfragen stehen wir euch natürlich wie immer gerne zur Verfügung!

weitere Informationen zum Zug findet ihr: hier


08.08.2017
      Nachruf

Wir nehmen Abschied von unserem Ehrenmitglied Siegfried Heyn, der kurz nach seinem 95 Geburtstag verstarb.
Als Gründungsmitglied war Siegfried als "Mann der ersten Stunden" einer der Weichensteller, die dafür gesorgt haben, dass es uns in diesem Jahr möglich ist, unser 40 Jähriges Jubiläum zu feiern. Über  viele Jahre beherbergte er auf seinem Speicher den Fundus des Vereins und sorgte so manches Mal dafür, dass es beim Nelkensamstagszug leckeres Backwerk aus Erkelenz auf die Narrenschar regnete. Selbst mit 90 Jahren nahm unser ältestes Mitglied noch aktiv am Vereinsgeschehen teil. Auf unseren Sommerfesten fand er immer gespannte Zuhörer, konnte er doch aus einer - für viele längst vergessenen, karnevalistischen Zeit berichten. 

Seinen Angehörigen möchten wir die besten Wünsche und unsere Anteilnahme übermitteln.

Die Mitglieder der KG Rot-Weiß Vorst


08.06.2017
     Karnevalszug in Vorst in der Jubiläumssession 2017/2018

Brandneue Informationen findet ihr hier:


17.04.2017
     Großzügige Spende der Laienspielgruppe "Salz & Pfeffer"
In diesem Jahr dürften wir uns ganz besonders über ein vorzeitiges Ostergeschenk freuen, von dem wir zwar sehr überrascht waren - uns aber umso mehr gefreut haben! Von der Laienspielgruppe "Salz & Pfeffer" der Kolpingsfamilie Vorst erhielten wir eine großzügige Spende, die entweder für einen Karnevalszug im nächsten Jahr, oder für unsere Jugenarbeit gedacht ist.

In beiden Fällen werden wir das Geld gut anlegen, da z.B. unsere neu gegründete "Hoppelgarde" so gut angekommen ist, dass wir (nach jetzigem Stand) wohl 16 neue Uniformen benötigen. Aber wir hoffen und wünschen es uns natürlich, dass wir das Geld für den erstgenannten Zweck verwenden können, damit es in unserer Jubiläumssession dann auch endlich wieder einen Karnevalszug in Vorst gibt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals recht ❤lich bei allen Mitgliedern von "Salz und Pfeffer" und wünschen euch für eure kommende Spielzeit viel Spass und Erfolg!





01.03.2017
     Am Aschermittwoch... ist alles vorbei!


29.01.2017
     Herrensitzung 2017

Liebe Freunde der Vorster Herrensitzung,
Heute in 3 Wochen ist es so weit, daher an dieser Stelle noch einmal ein paar wichtige Informationen:

1. >>> Du hast schon eine Karte <<<
Diejenigen von euch, die bereits eine Karte haben dürfen sich freuen... denn es wird wieder kuschelig gemütlich im Haus Vorst. Die letzten Karten sind weg - die Veranstaltung ist das zweite Mal in Folge ausverkauft!

2. >>> Du hast noch keine Karte <<<
Diejenigen von euch, die noch keine Karte haben - aber gerne noch eine hätten - können sich bei uns melden und (wie im Vorjahr) auf eine Warteliste setzen lassen, Es kommt schonmal vor, dass kurzfristig Karten frei werden, die wir dann gerne an euch weitervermitteln. Sollte auch dies nichts bringen, kann es sich dennoch lohnen, zur Kassenöffnung um 10:00 Uhr im Haus Vorst vorbeizuschauen, da auch am Veranstaltungstag schonmal Karten (z.B. wegen Krankheit) einen neuen Besitzer suchen.

3. >>> Platzreservierung <<<
Wie bereits mehrfach angekündigt, wird es nach Rücksprache mit unseren Hauptsponsoren (fast) keine reservierten Plätze im Saal geben. Lediglich 1 Tisch wird von uns für Ehrengäste und Ehrenmitglieder gesperrt sein. Wir bitten euch daher (vor allem größere Gruppen) rechtzeitig da zu sein, damit ihr auch zusammen sitzen könnt. Bitte versucht die Reihen zu schließen und keine Lücken zu lassen... da jeder Platz besetz werden muss.

4. >>> Vorverkauf Jubiläumssession 2017-2018 <<<
In diesem Jahr wird es die Möglichkeit geben, die Karten für unsere Jubiläumsveranstaltungen bereits erstmalig bei unseren diesjährigen Veranstaltungen am 18.02./19.02.2017 zu erwerben (der Besuch der Veranstaltungen ist dazu nicht erforderlich).
Die "Jubiläums-Prunksitzung" am 25.11.2017 ist seit langem endlich mal wieder eine Karnevalssitzung für Männer und Frauen und bietet für 24,- € ein dem Anlass entsprechens ganz besonderes Programm. Das gleiche gilt für die "Jubiläums-Herrensitzung" am 04.02.2018 wo wir für den Preis von 24 € ebenfalls beim wie gewohnt guten Programm noch ein Schippchen oben drauf legen werden!

Wir freuen uns auf eine jecke Karnevalszeit mit euch - und schon jetzt auf ein tolles Jubiläum!!!


15.12.2016
     Saalkarneval 2017
Auch in dieser Session dürft ihr euch wieder auf tolle Veranstaltungen freuen!




11.12.2016
     Vorverkauf Saalkarneval 2017
Liebe Freunde des Vorster Karnevals. Mit ein wenig Verspätung sind seit gestern die Vorverkaufsstellen mit Eintrittskarten bestückt.

Die Karten für den Kindernachmittag am 18.02.2017 erhaltet ihr bei Schreibwaren "Kohnen am Markt".

Die Karten für die Herrensitzung am 19.02.2017 erhaltet ihr bei Schreibwaren "Kohnen am Markt", in unserem Vereinslokal "Haus Vorst", in der Gaststätte "Zum Denkmal" in der Gaststätte "En de Steenpaad" und in Anrath bei "Zweirad Wingerath".

Details zum Programm findet ihr hier.


20.11.2016
     Haussammlung 2016/2017

Ab sofort sind (wie in jedem Jahr um diese Zeit) wieder unsere fleißigen Helfer unterwegs, um die neue Sessionsfestschrift an die Vorster Haushalte zu verteilen. Gleichzeitig bitten wir auch um eine Spende für die Unterstützung des Vorster Karnevals.

Wie immer wird die Sammlung ausschließlich für satzungsgemäße (gemeinnützige) Zwecke verwendet. Dazu zählen in erster Linie unsere Kinder- und Jugendarbeit (Uniformen, Kostüme, Training, Wurfmaterial), sowie der kostenfreie Eintritt bei Karnevalserwachen und der für Kinder unter 6 Jahre kostenfreie Eintritt beim Kinderkarnevalsnachmittag. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass mit den Spenden der Haussammlung nicht die Herrensitzung finanziert wird. Diese ist durch den Eintritt und Werbeeinnahmen kostendeckend.

In diesem Jahr versuchen wir gleichzeitig weitere Rücklagen für einen Karnevalszug in Vorst in  unserer Jubiläumssession 2017-2018 zu bilden. Denn nach unserem Gespräch mit der Stadt scheint dies nicht mehr unmöglich - wenn auch vielleicht nicht am „Nelkensamstag“. Genauere Informationen dazu findet ihr in unserer Festschrift. Wer darauf nicht warten will, findet sie auch bereits jetzt auf unserer Webseite unter: Karnevalszug

Da man in letzter Zeit leider wieder verstärkt von Einbrüchen, Überfällen und zwielichtigen Personen hört oder liest, hier einige wichtige Informationen zu unserer Haussammlung:

- Die Sammlung findet in zwei Zeitfenstern statt: 21.11.16 bis 10.12.16 und 06.01.17 bis 28.01.17
- In unseren Sammelteams (in der Regel 2 Personen) hat jeder Sammler einen durch unseren Vorsitzenden
  unterschriebenen Sammlerausweis, in dem der Sammlungszweck und Sammelzeitraum angegeben ist
Jede Spende wird in eine Sammelliste eingetragen
- Unsere Sammler werden unter keinen Umständen versuchen, Einlass in Ihre Wohnung zu erhalten
- die Festschriften sind kostenlos und werden auch unabhängig von einer Spende abgegeben
 - Mindestens einen der Sammler werden Sie auf einem Foto in der Festschrift wiedererkennen
- im Zweifelsfall kontaktieren Sie uns über die Kontaktangaben auf unserer Webseite unter: Vorstand

Allen Spendern bereits an dieser Stelle ein recht herzliches Dankeschön!


11.11.2016
    
Sessionseröffnung
Heute starteten wir im Marienheim in St. Tönis mit der Proklamation der Kinderprinzessin Jill I. mit ihrer Ministerin Florentina und ihrem Adjutanten Kevin, sowie Prinzessin Nicole II. mit ihren Ministern Sarah und Harald in die neue Karnevalssession.

Erstmals haben wir auch unsere Tänze (Mariechen und Große Garde sogar als Weltpremiere) einem größeren Publikum präsentiert. Die Reaktion der Zuschauer war so überwältigend, dass man schon auf der Bühne eine Gänsehaut hatte.

Die Mädels (und Jung) können wahrlich stolz auf ihre Leistung sein - und wir zu Fug und recht stolz auf sie!

Freut euch auf tolle Darbietungen unserer Garden bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen in und um Tönisvorst - wir freuen uns auf euch!


19.10.2016
    
Karnevalserwachen
Bald ist es endlich wieder soweit! Und ihr seid herzlich eingeladen, mit uns zu feiern! Nähere Informationen findet ihr unter:  Karnevalserwachen




09.10.2016
    
Saalkarneval in der Session 2016/2017
Da wir wissen, dass der ein oder andere schon ganz gespannt darauf ist, was ihn denn in der kommenden Session wieder erwartet, haben wir unseren Veranstaltungsbereich überarbeitet. Auch dieses Mal erwarten euch wieder 3 kurzweilige Saalveranstaltungen, unser Karnevalserwachen am 18.11.2016, der 24. Kinderkarnevals-Nachmittag am 18.02.2017 und die Herrensitzung am 19.02.2017.

Schaut doch mal vorbei und feiert mit uns Karneval in Vorst - wir freuen uns auf euch!


08.10.2016
    
Unsere aktuellen Sessionsfotos sind da
Da wir uns mit großen Schritten der neuen Karnevalssession nähern, möchten wir euch auch unsere neuen Sessionsfotos der Session 2016-2017 nicht vorenthalten. Sie sind entstanden vor der imposanten Kulisse von "Haus Brempt", einem der Vorster Herrenhäuser.

Obwohl leider nicht alle da waren, kann man doch erkennen, dass wir erfreulicherweise wieder einen leichten Mitgliederzuwachs verzeichnen konnten. Besonders freut es uns, dass wir auch endlich mal wieder 3 "erwachsene" Uniformierte mehr sind. Wer das wohl ist? Das könnt ihr unter  Wir über uns selbst heraus finden!


05.06.2016
     Frisch gestärkt in die neue Session
Am Samstag den 30.05.2016 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung in unserem Vereinslokal "Haus Vorst" statt.
Da wir nun das zweite Jahr in Folge eine positive Mitgliederentwicklung verzeichnen konnten - der Verein besteht aktuell aus 24 Aktiven und Ehrenmitgliedern, 18 Jugendmitgliedern und 30 Passiven Mitgliedern - war es auch möglich, den zuletzt stark ausgedünnten Vorstand wieder zu verstärken. Mit Markus Arretz, Sabrina Dargus und Frank Winkels waren gleich drei unser neuen ordentlichen Mitglieder zur Mitarbeit im Vorstand bereit. Leider konnte das Amt des Kassierers aufgrund seiner Komplexität nicht nachbesetzt werden, so dass diese Funktion weiterhin kommissarisch durch den Vorsitzenden Dirk Hartwig und die Geschäftsführerin Daniela Hüskes wahrgenommen werden muss.

Bei den Jugendmitgliedern konnten wir trotz einiger Austritte einen weiteren leichten Zuwachs verzeichnen, so dass sich die Närrinnen und Narren in Nah und Fern wieder auf tolle Tänze freuen dürfen. Und da wir nach langem mal wieder neue Mitglieder "in Uniform" dazugewinnen konnten, werdet ihr in der kommenden Session wohl endlich mal wieder auf mehr "rot-weiße" stoßen. Wir würden uns sehr freuen, wenn dieser Positivtrend anhalten würde. Wir werden jedenfalls weiterhin alles dafür tun. Sowohl vereinsintern, bei unseren zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen innerhalb und außerhalb des Karnevals, als auch vereinsextern bei den vielen Veranstaltungen, die wir besuchen oder an denen wir teilnehmen.

In der kommenden Session wird es wieder die gewohnten 3 Veranstaltungen (Karnevalserwachen, Kinderkarnevals-Nachmittag, Herrensitzung) geben, bevor wir uns dann mit großen Schritten unserer Jubiläumssession 2017-2018 nähern, wo es sicherlich die eine oder andere Überraschung geben wird.

Bis dahin freuen wir uns aber erst einmal darauf,  in Vorst und natürlich auch auf unseren auswärtigen Veranstaltungen mit euch Karneval zu feiern.


10.02.2016




24.01.2016

    Herrensitung 2016



Auch wenn es für uns ja eigentlich ein Grund zur Freude ist - tut es uns dennoch leid euch mitteilen zu müssen, dass die Veranstaltung am kommenden Sonntag AUSVERKAUFT ist.

Freuen tut es uns deshalb, weil die Besucherzahl somit ca. 10% höher als im Vorjahr ist und wir davon ausgehen, mit unserer Programmauswahl in den letzten Jahren den Geschmack unseres Publikums getroffen zu haben. Das die Sitzung erstmals ausverkauft ist, macht uns daher auch ein wenig stolz - denn verdient hatte es diese Sitzung schon länger.

Leid tut es uns deshalb, weil wir bereits jetzt wissen, dass nicht alle Interessenten (darunter auch langjährige Stammbesucher) eine Karte erhalten haben. Aufgrund des begrenzten Platzangebotes im Haus Vorst ist es uns leider auch nicht möglich, die Anzahl der Sitplätze weiter zu erhöhen.

Was können diejenigen machen, die noch keine Karte haben?
a) kontaktiert uns per Kontaktformular oder Mail. Es kommt schonmal vor, dass im Vorfeld der Veranstaltung Karten zurückgegeben werden. Wir führen eine Warteliste, nach der wir am Samstag den 30.01. verfügbare Karten in der Reihenfolge des Eingangs zuteilen.
b) auch am Veranstaltungstag werden erfahrungsgemäß einige Karten an der Tageskasse zurückgegeben. Hier könnte man einfach um 10 Uhr sein Glück versuchen, ob dies auch dieses Jahr der Fall sein wird.


22.12.2015
  



18.11.2015
    
Haussammlung 2015-2016
Ab Freitag, den 20.11.2015 sind (wie in jedem Jahr um diese Zeit) wieder unsere fleißigen Helfer unterwegs, um die neue Sessionsfestschrift an die Vorster Haushalte zu verteilen. Gleichzeitig bitten wir auch um eine Spende für die Unterstützung des Vorster Karnevals.
 
Wie immer wird die Sammlung ausschließlich für satzungsgemäße (gemeinnützige) Zwecke verwendet.
Dazu zählen in erster Linie unsere Kinder- und Jugendarbeit (Uniformen, Kostüme, Training, Wurfmaterial), sowie der kostenfreie Eintritt bei Karnevalserwachen und der für Kinder unter 6 Jahre kostenfreie Eintritt beim Kinderkarnevalsnachmittag.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass mit den Spenden der Haussammlung nicht die Herrensitzung finanziert wird. Diese ist durch den Eintritt und Werbeeinnahmen kostendeckend.

Wichtige Hinweise
Da man in letzter Zeit leider immer wieder von Einbrüchen, Überfällen und zwielichtigen Personen hört oder liest, hier einige wichtige Informationen zu unserer Haussammlung:
- Die Sammlung findet in zwei Zeitfenstern statt: 20.11.15 bis 12.12.15 und 04.01.16 bis 23.01.16
- In unseren Sammelteams (in der Regel 2 Personen) hat jeder Sammler einen durch unseren Vorsitzenden unterschriebenen Sammlerausweis, in dem der Sammlungszweck und Sammelzeitraum angegeben ist
- Jede Spende wird in eine Sammelliste eingetragen
- Unsere Sammler werden unter keinen Umständen versuchen, Einlass in Ihre Wohnung zu erhalten
- die Festschriften sind kostenlos und werden auch unabhängig von einer Spende abgegeben
- Mindestens einen der Sammler werden Sie auf einem Foto in der Festschrift wiedererkennen
- im Zweifelsfall kontaktieren Sie uns über die Kontaktangaben auf unserer Webseite http://rot-weiss-vorst.de

Allen Spendern bereits an dieser Stelle ein recht herzliches Dankeschön!


18.11.2015
    
Vorverkauf Karnevalsveranstaltungen 2016 hat begonnen
Nachdem wir bereits bei unserem Karnevalserwachen die ersten Herrensitzung-Karten "an den Mann" bringen konnten, sind nun auch unsere Vorverkaufsstellen planmäßig bestückt. Ab morgen sind dann die Karten wie im vorangegangenem Post beschrieben erhältlich.


31.10.2015
    
Vorverkauf Karnevalsveranstaltungen 2016
Unser Kinderkarnevalsnachmittag findet in der kommenden Session am Samstag, den 30. Januar 2016 und unsere Herrensitzung am Sonntag, den 31. Januar 2016 statt. Details zum Programm findet ihr unter Veranstaltungen.

Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk?
Der Kartenvorverkauf für den Kindernachmittag beginnt am 18.11.2015 bei Schreibwaren "Kohnen am Markt" Karten für die Herrensitzung sind erstmals am 13.11.2015 bei unserem Karnevalserwachen erhältlich. Der Vorverkauf beginnt dann ebenfalls am 18.11.2015 bei Schreibwaren "Kohnen am Markt", in unserem Vereinslokal "Haus Vorst", in der Gaststätte "Zum Denkmal" in der Gaststätte "En de Steenpaad" und in Anrath bei "Zweirad Wingerath" .


15.09.2015
    
Vorster Apfelfest
Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus...

am Sonntag, den 20.09.2015 ist in Vorst wieder "Volksfeststimmung" angesagt! Bei hoffentlich schönstem Wetter findet von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr wieder das beliebte "Apfelfest" in der Vorster Innenstadt statt.

Auch wir werden selbstverständlich wieder mit einem Stand vertreten sein. Unsere "Showköche" stehen den ganzen Tag parat und bieten euch wieder frisch zubereitete Leckereien rund um den Apfel. Auf vielfachen Wunsch gibt es neben unseren beliebten (und bisher immer ausverkauften) Rosmarin-Kartöffelchen auch etwas "Fleischiges". Ihr dürft also reichlich Appetit mitbringen!

Wen danach das schlechte Gewissen (wegen der ein bis zwei enthaltenen Kalorientierchen) plagt, der darf sich vertrauensvoll an unsere Tanzgarde wenden, die in diesem Jahr an unserem Stand einen Tanzworkshop durchführen wird.

Sollte das Wetter widererwarten nicht mitspielen, könnt ihr natürlich trotzdem kommen! Denn in unserem "Rot-Weißen" Zelt findet ihr auch bei trübem Wetter ein trockenes Plätzchen für einen gemütlichen "Vertell"!
Es gibt also genügend Gründe uns zu besuchen... wir freuen uns auf euch!

Ihr findet uns auf der Kuhstraße auf dem Parkplatz zwischen dem Abbelen Fabrikverkauf und dem Vorster City Grill.

P.S. Weitere Info's zum Fest findet ihr auch unter: http://www.vorst-aktiv.de



13.09.2015
    
Aktualisierung der Webseite
Dem aufmerksamen Besucher unserer Seite ist sicherlich nicht entgangen, dass die Aktualität der Informationen doch sehr zu wünschen ließ. Dies liegt nicht an einer verlängerten Sommerpause (man kann auf unserer Facebookseite sehen, dass wir in den letzten Monaten sehr aktiv waren), sondern daran, dass im Rahmen der Vereinsverwaltung oder der Sessionsvorbereitung immer etwas wichtiger war (oder zumindest empfunden wurde) und die Pflege einer Webseite doch recht aufwändig ist.

Aber wir geloben Besserung - und haben mit einer ersten umfassenden Aktualisierung den ersten Schritt gemacht. Überarbeitet wurde der Teil Veranstaltungen und Wir über uns.

Von nun an werden werden wir euch wie gewohnt auch hier - und nicht nur bei facebook - auf dem Laufenden halten.


18.02.2015
    
Liebe "Voerschter" und Freunde des Vorster Karnevals


Mit dem Fischessen und der Verabschiedung des Prinzenpaares geht für uns heute die Session 2014/2015 zu Ende.

Wir blicken zurück auf bewegte, spaßige – aber auch anstrengende Monate, mit zahlreichen karnevalistischen und außerkarnevalistischen Aktivitäten. Erfreulicherweise konnten wir einige neue Freunde und Mitglieder gewinnen - so dass Ihr Euch unterm Strich in der kommenden Session auf mehr „Rot-Weiße“ bei den vielfältigen Veranstaltungen in und um Vorst freuen dürft. Uns selbst freuet dies natürlich ganz besonders… denn Brauchtum lebt nunmal vom „Mitmachen“.

Wir hoffen, dass wir auch in diesem Jahr mit unseren Veranstaltungen und Aufzügen zum Gelingen der „Fünften Jahreszeit“ in (Tönis)Vorst beigetragen haben und bedanken uns bei allen, die uns dabei unterstützt haben! Neben unseren eigenen "Aktiven" - allen voran unsere Jugendmitglieder, die hart dafür trainieren, das Publikum mit ihren Tänzen zu begeistern - geht natürlich ein besonderes Dankeschön an unsere Sponsoren, Werbekunden und an alle "Voerschter", die uns bei unserer Haussammlung finanziell unterstützen. Ohne Sie - ohne Euch - gäbe es uns nicht mehr!

Wie in jedem Jahr sind wir gespannt auf Euer Feedback und freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen mit Euch in der Session 2015/2016!


17.08.2014
    
Ackerolympics 2014
Mit zwei Teams sind wir gestern bei den "Ackerolympics" der Bürger Junggesellen Schützenbruderschaft an den Start gegangen. "Rot-Weiß Vorst - Aktive" und "Rot-Weiß Vorst - Jugend".

Die Teams hatten sich hohe Ziele gesteckt. Unsere Aktiven belegten im letzten Jahr den 14. Platz und wollten definitiv weiter nach vorne! Und unser Jugendteam wollte bei seiner Premiere nicht Letzter werden. Nach der Siegerehrung stand dann fest, beide Team's haben ihre Ziele " erfüllt! Von 17 Mannschaften wurde das Team "Jugend" 13. und das Team "Aktive" 7. - beide Mannschaften haben also im nächsten Jahr noch Luft nach oben.

Wir danken den Bürgern für die Ausrichtung dieses tollen Events, was uns auch bei dem reichlich vorhandenem Regen (es war quasi "Cold-Water-Challenge-XXL") wieder sehr viel Spass gemacht hat.



12.06.2014
     Passiven-Versammlung
Um auch unseren „fördernden“ Mitgliedern die Möglichkeit bieten, sich über das aktuelle Vereinsgeschehen und die Entwicklung des Vorster Karnevals informieren zu lassen, wollen wir zukünftig einmal im Jahr (nach unser Jahreshauptversammlung) eine Passiven-Versammlung durchführen. Die erste findet am Freitag, den 27.06.2014 um 19:00 Uhr in unser Vereinslokal Haus Vorst (Mittlerer Saal) statt.


02.06.2014
     Jahreshauptversammlung
Am Samstag den 31.05.2014 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung in unserem Vereinslokal "Haus Vorst" statt. Die 16 anwesenden der momentan 26 Aktiven Mitglieder wurden durch die Jahresberichte der Geschäftsführerin Daniela Hüskes, des Kassierers Johannes Hausmanns und der Jugendleiterin Carola Hartwig noch einmal im Schnelldurchlauf über die Ereignisse der vergangenen Session informiert. Besonders erwähnenswert ist, dass wir nun das dritte Jahr in Folge ein positives Geschäftsergebnis erzielen konnten - und die tänzerische Leistung unserer Garden und des Mariechens im vergangenem Jahr sehr viel Lob erfahren hat.

Bei den Vorstandswahlen wurde der geschäftsführende Vorstand nahezu in seinem Amt bestätigt. Lediglich die Tatsache, dass sich Johannes Hausmanns als Kassierer nicht mehr zur Wahl stellte, sorgte für Kopfzerbrechen. Dieses hielt jedoch nicht lange an, da sich nach kurzer Diskusionsrunde spontan Guido Tauscher als neuer Kassierer und Bärbel Lahrfeld als Stellvertretende Kassiererin zur Wahl stellten. Neben Johannes Hausmanns schied auch unser Ehrenmitglied Margret Stief als Beisitzerin aus dem Vorstand aus. Beiden danken wir an dieser Stelle nochmal vielmals für ihr Engagement in den letzten Jahren der Vorstandsarbeit.

Leider gibt es immer noch keine  definitive Aussage zu einem Karnevalszug in Vorst im Jahr 2015. Nach Pfingsten soll es nochmal ein Gespräch mit dem Bürgermeister geben - wir sind natürlich sehr gespannt, und werden - gemeinsam mit dem Vorster Vereinskomittee - diesbezüglich natürlich nicht locker lassen.Saalveranstaltungen wird es in der kommenden Session die gewohnten 3 (Karnevalserwachen, Kinderkarnevals-Nachmittag, Herrensitzung) geben. Eine (vielfach gewünschte) Damensitzung oder Närrische Sitzung wird es erstmal nicht geben, da wir die vorhandenen Rücklagen für eine Kostenbeteiligung bei einem möglichen Karnevalszug
zurückhalten wollen. Geplant wird allerdings eine Jubiläumsveranstaltung in der Session 2016/2017, zum 40-jährigen Jubiläum.

Wir gehen gut aufgestellt in eine neue Session und freuen uns darauf, in Vorst weiterhin Karneval zu feiern.
Bis dahin werden wir weiterhin versuchen, bei allen Veranstaltungen in Vorst präsent zu sein.

25.02.2014
    
Kinder- und Herrensitzung kamen gut an.

Zweimal "volles Haus" konnten wir an unserem Veranstaltungswochenende verbuchen, und nach den bisher bei uns eingegangenen Reaktionen scheinen wir wieder den Geschmack der kleinen und großen Narren getroffen zu haben. 

Vivienne (2) ist im Vorster Karneval schon ein Sternchen (Westdeutsche Zeitung newsline - 23.02.2014)

16.11.2013
    
Karnevalserwachen im "Haus Vorst"

Pünktlich um 19.11 Uhr konnte unsere Präsidentin Daniela Hüskes die rund 230 Besucher im prall gefüllten Saal von Haus Vorst mit einem kräftigen „Vorst Helau“ begrüßen, um die Tollitäten der Stadt Tönisvorst, die vielen befreundeten Vereine und die karnevalsinteressierten Besucher auf die 5. Jahreszeit einzustimmen. Die Eröffnung machte die kleine Garde, gefolgt von Ehrungen, dem Mariechentanz und zum Abschluss dem Tanz der großen Garde. Als nächster Programmpunkt sollte die gewachsene Karnevalsgesellschaft Nachtfalter einziehen, jedoch war die Bühne noch von einer jungen Dame „besetzt“. Vivien Hartwig (2 Jahre) ist es gewohnt beim Training der Garden und des Mariechen am Ende oder in den Pausen Musik zum Tanzen zu bekommen und so stand sie nun in ihrer schicken rot-weißen Uniform auf der Bühne und warte auf „ihre“ Musik. Die sollte sie bekommen, sie marschierte und hüpfte über die Bühne als wenn es nur sie und die Musik geben würde. Das Publikum war begeistert und verlangte eine Zugabe, jedoch verabschiedete Vivien sich dann mit einem leisen „Helau“ ins Mikrophon.

Das Bühnenprogramm war eine abwechslungsreiche Mischung von Aufzügen befreundeter Vereine, Showeinlagen und dem Aufzug der Tollitäten der Stadt Tönisvorst. So gab es bis um Mitternacht durch die Aufzüge der Karnevalsgesellschaft Nachtfalter, Vater Abraham (Ex-Prinz Ditmar Nakaten) mit seinen  Schlümpfen, Kinderprinzessin Jolina I. in Begleitung des Jugenkarnevalsverein, dem singenden Ex-Prinz Rainer Gries, des Tönisvorster Dreigestrin mit seinem Prinzen Karl-Heinz III., Bauer Harald I. und Jungfrau Helma I. in Begleitung der Prinzengarde St. Tönis, den Treuen Husaren der Prinzengarde,  der Karnevalsgesellschaft Nachtfalter und dem Tönisvorster Karnevals Komitee, der Garde des Krefelder Kinderprinzenpaares, der Karnevalsgesellschaft Torfmöps, der drei Eulen-Tenöre der KG Eulenturm, der Karnevalsgesellschaft Edelweiß und der Karnevalsgesellschaft Verberg mit ihrer großen Garde einen tollen Programmpunkt nach dem anderen.

Nun wurde es im Saal unruhiger den es sollten die tollen Tombolapreise unters närrische Volk gebracht werde. Das Dreigestirn wurde spontan zu Glücksfeen und so sorgte Prinz Karl-Heinz III. dafür das Anna-Lena(11 Jahre) den Hauptpreis, einen Tablett Computer, mit nach Hause nehmen konnte. Der zweite Preis, ein Tassimo Kaffeekapselautomat, gewann Harry Golsteyn und den dritten Preis einen Präsentkorb der Wildkammer Heidenfels nahm die KG Nachtfalter mit nach Hause.

Es war eine wirklich gelungene Veranstaltung, die auch in der nächsten Session wieder ihren festen Platz in der Sessionsplanung haben wird.

Wir möchten noch einmal allen Besuchern und Akteuren auf und hinter der Bühne mit einem dreifachen Vorst Helau danken.

15.11.2013
    
Vorst kämpft um eigenen Karnevalszug

Die Rheinische Post veröffentlichte heute das Ergebnis der Auswertung der Fragebogenaktion des TKK  zu einem möglichem Karnevalszug in Vorst.

Den gesamten Artikel lesen Sie: hier




01.09.2013
      Es tut sich was in Sachen "Karnevalszug"
Einen "Nelkensamstagszug" wird es in Vorst definitiv  nicht mehr geben - einen "30. Karnevalszug" in Vorst... vielleicht! Dann aber am Tulpensonntag - und erst 2015, im zweijährigen Wechsel mit St. Tönis. 

Nähere Informationen gibt es: hier


18.08.2013
      Teilnahme an den Acker-Oplympics 2013
Gestern haben wir erstmalig mit einer eigenen Mannschaft bei der Acker-Olympics der Bürger Junggesellen Schützenbruderschaft 1564 e.V. teilgenommen.

Unser Tagesziel "Dabei sein ist alles - aber bitte nicht letzter werden!" - haben wir mit dem 14. von 16 Platzierungen optimal herausgearbeit - so bleibt uns doch beim nächsten Mal noch genug "Luft nach oben"!

Allen Teilnehmern, und unseren anfeuernden "Fans" hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht... und wir freuen uns jetzt schon auf's nächste Jahr!


27.06.2013
      Nachruf

Wir nehmen Abschied von unserem Ehrenmitglied Peter Hackstein.
Er
war Gründungsmitglied und von 1977 bis 1984 erster Vereinsvorsitzender der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Vorst. Im Jahre 2006 wurde dem „Mann der ersten Stunde“ für sein ehrenamtliches Engagement und die „närrische Weichenstellung“ in Vorst die Ehrenmitgliedschaft verliehen.
Trotz eingeschränkter Gesundheit nahm er auch in den letzten Jahren noch am Vereinsgeschehen teil und war gern gesehener Gast bei unseren Sommerfesten oder der Herrenitzung - konnte man so doch manches Interessante über "die alte Zeit" des Vorster Karnevals erfahren.

Seinen Angehörigen möchten wir in dieser schweren Zeit die besten Wünsche und unsere Anteilnahme übermitteln.

Die Mitglieder der KG Rot-Weiß Vorst


05.06.2013
    
Jahreshauptversammlung ohne Überraschungen

Unsere Jahreshauptversammlung am 29.05.2013 verlief ohne Überraschungen Da wegen Krankheit und Urlaub nur 10 der 25 aktiven Mitglieder anwesend waren, mussten fast alle Vorstandsneuwahlen auf die nächste Versammlung verschoben werden. Lediglich Daniela Hüskes als Präsidentin und Adele Tschacher als stellvertretende Geschäftsführerin konnten in ihren Ämtern bestätigt werden.

Finanziell blickt der Verein auf eine gesunde Session zurück. Die Veranstaltungen waren ähnlich gut besucht, und auch die Haussammlung brachte fast ein so gutes Ergebnis wie im Vorjahr. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank allen Spendern und Sammlern.

In der kommenden Session wird es wieder ein großes Karnevalserwachen und den Kinderkarnevalsnachmittag sowie die Herrensitzung geben. Einen Zug leider im nächsten Jahr noch nicht - aber wir tun alles, um 2015 den Zug wieder nach Vorst zu holen.

An sonsten ist der Verein bemüht, weiterhin in Vorst - auch außerhalb des Vereins aktiv und präsent zu sein, sowie die Geselligkeit innerhalb des Vereins zu fördern. Dies insbesondere, um auf diesem Weg auch neue Mitglieder für den Verein und den Karneval begeistern. Denn wie bei anderen Brauchtumsvereinen auch, ist die Mitgliederzahl auch bei uns seit Jahren rückläufig - und auch in diesem Jahr haben bereits einige aus beruflichen, finanziellen oder privaten Gründen die Mitgliedschaft zum 31.12.13 gekündigt.

Also lernt uns kennen - und lasst euch von uns begeistern! Wir sind wenige, die viel bewegen... macht doch einfach mit!

29.02.2013
    
Abschied von unserer Trainerin

Gestern mussten wir leider schweren Herzens unsere Trainerin und aktives Mitglied Petra Nilges verabschieden, die den Verein nach einer Meinungsverschiedenheit mit dem Vorstand aus persönlichen Gründen verläßt. Wir waren immer mit ihrer Leistung und den Ergebnissen als Trainerin zufrieden und wissen natürlich auch um das, was sie davon unabhängig im Hintergrund für die Tanzgarde und den Verein getan hat. Petra hinterläßt eine Lücke, die für das Erste nicht zu schließen sein wird - wenn überhaupt.

Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute und würden uns freuen, wenn sie vielleicht doch irgendwann einmal den Weg zurück findet.

05.02.2013
    
Erfolgreiches Veranstaltungswochenende mit besonderer Überraschung

Ein tolles karnevalistisches Wochenende liegt hinter uns, wofür wir uns bei unseren Akteuren und Künstlern - in erster Linie aber bei unseren Besuchern recht herzlich bedanken möchten. Beide Veranstaltungen waren ähnlich gut besucht wie im Vorjahr, ein Umstand der bei dem "Veranstaltungssterben im Umland" durchaus als Erfolg verbucht werden darf. Das es bisher für beide Veranstaltungen bisher nur positive Resonanz gab lässt uns auch auf eine weiterhin positive Zukunft blicken. 

Eine besondere Überraschung hielt dieses Wochenende für unseren Hauptsponsor Markus Arretz von der Firma ALWO druck Arretz GmbH bereit. In Anerkennung und Würdigung seiner besonderen Verdienste um den Vorster Karneval wurde er auf unserer Herrensitzung - sichtlich überrascht - zum Senator ernannt.

So langsam biegt der Vorster Karneval auf die Zielgerade ein - wenn auch für die Aktiven des Vereins natürlich bis Aschermittwoch noch einiges auf dem Programm haben. 

Fotos werden wir zu einem späteren Zeitpunkt auf die Webseite stellen - Neugierige können eine Vorabauswahl bereits auf unserer facebook-Seite sehen.

Einen netten Bericht gab es auch in der Westdeutschen Zeitung und der Rheinischen Post. Leider ist nur einer online verfügbar.

Zwei Mal volles Haus in Vorst (Westdeutsche Zeitung newsline - 03.02.2013)

Wir würden uns jedenfalls freuen, wenn der Vorster Karneval neue Freunde gewinnen konnte... am Nelkensamstag habt ihr (wenn auch leider ohne Zug) nochmal die Möglichkeit mit uns zusammen zu feiern.


18.11.2012
    
Vorster Karnevalisten werden "Narr von Europa"
Im Rahmen unseres Karnevalserwachens wurden zwei unserer Mitglieder durch den Ehrenpräsidenten der Föderation Europäischer Narren - Regionalverband Linker Niederrhein - Josef Dietz - mit besonders hohen Auszeichnungen geehrt.

Unser Ehrenmitglied Luzia Hartwig
Luzia wird im Verein liebevoll als „Queen Mum“ bezeichnet. In diesem Jahr feiert sie ihr 75. Wiegenfest. Bereits seit 1984 ist sie der KG Rot-Weiß Vorst ein treues Mitglied. Als Jugendleitung und stellvertretende Vorsitzende war sie bereits im Vorstand aktiv. Sie wurde für ihren unermüdlichen Einsatz bereits zum Ehrenmitglied ernannt und auch heute bekleidet sie noch das Amt der Beisitzern. Neben den Vorstands-aufgaben versüßt Luzia auch schon mal gerne ein Gardetraining mit ihren selbstgemachten Köstlichkeiten. Für ihre Verdienste um die karnevalistische Brauchtumspflege wird sie mit dem "Narr von Europa" in Bronze ausgezeichnet.  

Unser Vorsitzender Dirk Hartwig
Dirk ist mit seinen 38 Jahren bereits mehr als die Hälfte seines Lebens Mitglied der KG Rot-Weiß Vorst. Vor fast genau zwanzig Jahren unterschrieb er den Aufnahmeantrag der Rot-Weißen. Dirk arbeitet seit unzähligen Jahren im Vorstand und ist heute der Vorsitzende der KG. Das ganze Jahr kümmert er sich um die Anliegen die innerhalb des Vereines zu betreuen sind und auch oft genug unterstützt er den Kassierer oder die Geschäftführerin mit seinem lang-jährigen Wissen. Außerdem ist er mit einem hohen Maß daran beteiligt, dass die jährliche Sessions-Festschrift zur rechten Zeit fertig ist. Für seine Verdienste um die karnevalistische Brauchtumspflege wird er mit dem "Narr von Europa" in Gold ausgezeichnet.


18.11.2012
     Karnevalserwachen Session 2012/2013
Auch in diesem Jahr war der Start der fünften Jahreszeit in Vorst ein voller Erfolg.
Ca. 200 Besucher erlebten am vergangenen Freitag im gut gefüllten Haus Vorst ein tolles kurzweiliges Programm, dass bis weit nach Mitternacht ging. Neben dem Besuch des Tönisvorster Kinderprinzenpaares Fabian I. und Lena I. und der Krefelder Kinderprinzessin Jana I. jagte ein Programmhöherpunkt den nächsten. Die Premiere des neuen Showtanzes unserer Garde und die Vorstellung unseres neuen Solo-Mariechens war ein voller Erfolg und die "Große Garde der KG Verberg" versetzte das Publikum mit gleich vier gekonnten Tänzen ins Staunen. "Dä Jung us em Leevve" und die "Blue Ladies" der KG Oppumer Klante heizten dem Publikum musikalisch ein und unser Ehrenmitglied Luzia Hartwig philosophierte in ihrer Büttrede von den Vorzügen der "Molligen". Die Besuche der KG Torfmöps aus Schiefbahn, der KG Nachtfalter und der Prinzengarde St. Tönis in Begleitung der Treuen Husaren der Prinzengarde, sowie eine attraktive Verlosung mit einem Fahrrad als Hauptpreis rundeten das Programm ab.
Ein formeller Höhepunkt des Abends war sicherlich die Ehrung verdienter Mitglieder. So wurden das Ehrenmitglied Klaus Thiel und das Aktive Mitglied Erwin Ogrodnik für ihren Einsatz beim Wagenbau mit dem Jahresorden der Föderation Europäischer Narren (FEN) ausgezeichnet. Daneben wurden dem Ehrenmitglied Luzia Hartwig und dem Vorsitzenden Dirk Hartwig mit dem "Narr von Europa" zwei hohe Auszeichnungen der FEN verliehen. Fotos dieses tollen Abends findet ihr wie immer in unserer Bildergalerie.

Es hat uns sehr viel Spass gemacht, mit so vielen Freunden des Vorster Karnevals in die neue Session zu starten und freuen uns jetzt schon darauf, euch bei unseren zahlreichen Veranstaltungen wiederzusehen!

18.10.2012
     Straßen-Karneval 2013
Leider gibt es auch 2013 kein "grünes Licht" für den 30. Vorster Nelkensamstagszug, da sich die Rahmenbedingungen leider nicht verändert haben. Im November steht ein Gesprächstermin mit dem Bürgermeister an, vielleicht lassen sich dann wenigstens positive Prognosen für das Jahr 2014 stellen.

Nähere Informationen gibt es hier: Nelkensamstagszug

12.07.2012
     Herzlichen Glückwunsch zum 90. !!!

Wir gratulieren unserem Ehrenmitglied Siegfried Heyn auf das allerherzlichste zu seinem 90. Geburtstag - und wünschen ihm weiterhin viel Glück, Gesundheit - und Spass am Vorster Karneval!


21.05.2012
     Jahreshauptversammlung
Am Samstag den 19.05.2012 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung in der Gaststätte "Zum Denkmal" statt. Leider waren nur 10 der momentan 21 Aktiven Mitglieder anwesend - immerhin gab es einiges positives zu berichten.
So starten wir nach 2 verlustreichen Jahren (Sonderausgaben im Jubiläumsjahr, Mehrkosten dank "Love-Parade") mit soliden Finanzen in die neue Session
. Dies ist umso wichtiger, da "in dem anderen Stadteil" bereits wieder einmal Gerüchte über unsere Insolvenz und Auflösung kursierten.
Unsere Tanzgarde hat eine ebenso positive Entwicklung genommen. 12 Mädels werden in der nächsten Session Vorst tänzerisch im Karneval vertreten.

Wenn wir jetzt noch ein paar "Erwachsene" für den Vorster Karneval begeistern könnten, wäre der Aufwärtstrend perfekt!

Bei den Vorstandswahlen wurde der geschäftsführende Vorstand nahezu in seinem Amt bestätigt. Lediglich Ehrenmitglied Luzia Hartwig und Ex-Prinz Jürgen Schmitz "tauschten" ihre Posten als Stellvertretende Vorsitzende und Beisitzer. Besonders erwähnenswert ist, dass sich unser Ehrenmitglied Margret Stief mit 82 Jahren noch einmal (als Beisitzer) hat in den Vorstand wählen lassen.

Als einzigen Wehmutstropfen (neben den fehlenden Aktiven Mitgliedern) sieht es momentan leider so aus, dass es 2013 ebenfalls keinen Nelkensamstagszug geben wird. Es wird also nach jetzigem Stand bei 3 Veranstaltungen (Karnevalserwachen, Kinderkarnevals-Nachmittag, Herrensitzung) bleiben.


13.02.2012
      222 € für die "Löwenkinder"!

Die Verlosung des Borussia-Schals bei unserer gestrigen Herrensitzung hat karnevalistisch gerundete 222,- € eingebracht, die wir den "Löwenkindern" in geeignetem Rahmen überreichen werden! Da diese von der Aktion noch gar nichts wissen, wird die Überraschung sicherlich groß sein!

Allen Loskäufern an dieser Stelle nochmal unser herzliches Dankeschön!


05.02.2012
      Verlosung für einen guten Zweck!

Im Rahmen des "Aktionsbündnis Organspende im Rheinland" haben die AOK Rheinland/Hamburg und Borussia Mönchengladbach unter anderem diesen Fanschal herausgegeben.



Es gibt ihn in einer Auflage von nur 100 Stück - und man kann ihn nicht kaufen!!! Wir haben einen von der Regionaldirektion Niederrhein der AOK Rheinland/Hamburg erhalten, um ihn bei unserer  Herrensitzung am 12.02.2012 zu verlosen. Denn wir gehen davon aus, dass unser Publikum zu einem Großteil aus "Borussen" besteht, die ein so seltenes Stück gerne "ihr Eigen" nennen - und gleichzeitig etwas Gutes tun wollen!

Der Erlös geht zu 100% an "Löwenkinder - Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V. - Viersen"!

Vielen Dank für Eure Unterstützung... und viel Glück!


24.01.2012
      Nelkensamstag: Keine Party im Haus Vorst!

Nach Bewertung der Rückmeldungen auf unsere Umfragen und zahlreiche persönliche Gespräche zu einer Saal-Ersatzveranstaltung für den ausgefallenen Nelkensamstagszug sind wir - nach Beratung mit dem Haus Vorst - zu dem Schluss gekommen, dass das Interesse an einer solchen Veranstaltung leider zu gering ist, um die zu erwartenden Kosten zu decken!

Es wird daher von unserer Seite keine Ersatzveranstaltung geben! Wir werden dann am Nelkensamstag in den Vorster Kneipen Karneval feiern, und unsere Anstrengungen wieder darauf konzentrieren, 2013 einen Zug in Vorst durchführen zu können! 



20.01.2012
      Nachruf

Wir nehmen Abschied von unserem Ehrenmitglied Helmut Nitzsche.
Er
war Gründungsmitglied der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Vorst. Unser Literat und „Sitzungspräsident“ moderierte
bis 1990 unsere zahlreichen Sitzungen. Auch danach blieb er bis zuletzt im Verein aktiv. So nahm er als Elferratsmitglied an den Aufzügen oder Veranstaltungen teil, stand beim Karnevalserwachen "in der Bütt" oder half beim Dekorieren für die Veranstaltungen.
Für seine besonderen Verdienste um den Vorster Karneval wurde er 1994 zum Ehrenpräsident ernannt.


Seinen Angehörigen möchten wir in dieser schweren Zeit die besten Wünsche und unsere Anteilnahme übermitteln.

Die Mitglieder der KG Rot-Weiß Vorst


12.01.2012
      Keine Angst vor dem Haus Vorst!

Wie wir nun schon einige Male im Rahmen unserer Haussammlung erfahren haben, befürchten einige Vorster durch  unseren Wechsel von der Rudi-Demers-Halle in den Saal von Haus Vorst - und den damit wegfallenden eigenen Ausschank - teurere Preise für Speisen und Getränke! Hier können wir getrost beruhigen!
Wie wir bereits bei den News im August mitgeteilt haben, war für den Wechsel des Veranstaltungsortes eine solide Partnerschaft mit dem Haus Vorst die Voraussetzung! Und dazu gehörte unter anderem die Vereinbarung, dass das Preisniveau unserer Veranstaltungen gehalten wird! Die Preise für Spirituousen und Wein konnte sogar leicht gesenkt werden! Und auch die 10-Liter Stichfässer zum besonders attraktvem Preis wird es wieder geben. 

Also, kein Grund zur Panik... mit Rot-Weiß kann man auch in diesem Jahr unbeschwert Karneval feiern!


08.01.2012
      Nelkensamstag: Interesse an Party im Haus Vorst?

Nach der Absage des Nelkensamstagszuges und auch der Ersatzveranstaltung auf dem Vorster Marktplatz gehen auch uns Rot-Weißen so langsam die Ideen aus wie wir mit EUCH am 18.02.2012 unseren Nelkensamstag feiern können. Was haltet IHR von einer Saalveranstaltung im Haus Vorst, wie groß ist Euer Interesse?

Gerne nehmen wir auch euer Feedback oder Vorschläge in unserem Gästebuch entgegen!


Ergänzend gibt es folgende Veröffentlichung in der Presse:
Karneval: Interesse an Party in Haus Vorst? (WZ newsline - 06.01.2012)


06.01.2012
      Wir können nicht nur Karneval

Neben der Pflege des karnevalistischen Brauchtums ist die Geselligkeit innerhalb des Vereins ein weiterer wichtiger Vereinszweck. Gestern konnten wir dazu die Einladung des Bowling-Center - Bode nutzen, in dem wir einen lustigen und spannenden Nachmittag verbracht haben. Das Ergebnis findet ihr auf unserer Facebook-Seite... ein paar Fotos natürlich auch in unserem Fotoalbum!

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an Petra Bode und ihr Team... wir waren sicherlich nicht zum letzten Mal da!


23.12.2011
      Nachruf

Wir nehmen Abschied von unserem Ehrenmitglied Hans Thommessen.
Er
war seit 1982 Mitglied in der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Vorst. 15 Jahre lang hat er beim Wagenbau sein künstlerisches Talent unter Beweis gestellt. Auch unzählige Bühnenbilder und Saaldekoration hat er für den Verein gemalt. Für seine besonderen Verdienste wurde er 1997 zum Ehrenmitglied ernannt.

Seinen Angehörigen möchten wir in dieser schweren Zeit die besten Wünsche und unsere Anteilnahme übermitteln.

Die Mitglieder der KG Rot-Weiß Vorst



19.12.2011
     Rot-Weiß Vorst goes facebook
Dem aufmerksamen Besucher ist das neue Logo auf der Startseite bestimmt nicht entgangen!? Aktuelle Informationen rund um unseren Verein gibt es jetzt auch in facebook! Also... nix wie hin!


06.12.2011

     "KEINE" Nelkensamstagsparty auf dem Marktplatz!
     "AUS" für den Straßenkarneval in Vorst im Jahr 2012!
Wut... Unverständnis... Enttäuschung! So könnte man die ersten Gefühle beschreiben, die uns beim Lesen des WZ-Artikels "Polizei: Keine Fete am Vorster Marktplatz" am vergangen Samstag überkamen.

Wie bereits im März diesen Jahres bei den ersten "Gerüchten" um die Zukunft des Nelkensamstagszuges, wurden wir Vorster mal wieder nicht durch das Tönisvorster Karnevals-Komittee, die Stadt Tönisvorst oder die Kreispolizei - sondern durch eine Veröffentlichung in der Presse informiert! Mit welch scheinbarer Leichtfertigkeit - und ohne irgendeine Form der Beteiligung - hier das "AUS" für den Vorster Straßenkarneval im kommenden Jahr besiegelt wird ist für uns nicht nachvollziehbar.

Auch die Ersatzveranstaltung hatte wohl von Anfang an keine Chance:
Gleiche Klientel, gleiche Örtlichkeit, gleiche Zeit:
darin sehen Polizei und der Tönisvorster Ordnungsamtsleiter Wolfgang Schouten
das gleiche Gefahrenpotential für 2012 wie 2011 erlebt.

(Quelle: WZ vom 03.12.2011)


Wenn man ein wenig in den Artikel hineininterpretiert, könnte man den Anschein gewinnen, dass sich Stadt und Polizei nicht für befähigt halten, auf dem überschaubaren Marktplatz, bei einer überschaubaren Veranstaltung (die vermutlich keine 1000e Besucher nach Vorst lockt) für die öffentliche Sicherheit zu sorgen. Was am Rande des Zuges passiert ist wollen wir gewiss nicht schön reden, aber es macht sich das Gefühl breit, dass hier endgültig vor einer Gruppe gewaltbereiter Randalierer und Störer kapituliert wird! Wo soll das hinführen? Schaffen wir jetzt nach und nach alle Straßen-Brauchtumsveranstaltungen ab, sobald irgendwo etwas passiert? Nächstes Jahr dann vielleicht die Karnevalszüge in Anrath und St. Tönis? Und in 5 Jahren gibt es dann nur noch Straßenkarneval in Düsseldorf und Köln?

Dies scheint allerdings kein allgemeingültiges Phänomen zu sein... bei Fußballspielen ist man da großzügiger! Da wird z.B. ein Drittliga-Spiel (Münster - Bielefeld) nach vorangegangenen Krawallen in Münster kurzerhand zu einem "Brisanzspiel" erklärt, bei dem dann mindestens 600 Polizisten eingesetzt werden (Quelle: nw-news.de)! Wer jetzt glaubt, dass da ja schließlich auch irgendein Fußballverein oder der DFB die Kosten für die Sicherheit übernehmen muss, ist leider auf dem Holzweg! 115 Millionen Euro (die kein Veranstalter bezahlt) kosten die Polizeieinsätze in einer Fußball-Saison! Aber Brauchtumsvereine - die im Gegensatz dazu keinen müden Euro an einem Karnevalszug verdienen... lässt man im Regen stehen! Die sollen bitteschön für die Sicherheit vor - wärend - und nach dem Zug selber aufkommen!

Aber es tut sich ja vielleicht doch noch was in Tönisvorst!?

Der Ordnungsamtsleiter kündigt für den St. Töniser Zug am Tulpensonntag schon an:
"Auch dort werden wir unser Sicherheitspersonal gewaltig aufstocken."
(Quelle: WZ vom 03.12.2011)


Am Tulpensonntagszug will die Stadt scheinbar festhalten - wenn man auch in die Aussage des Herrn Schouten ein wenig interpretiert. So scheint es da ja Geld für eine präventive Aufstockung der Sicherheit zu geben!

Das Vorst mal wieder auf der Strecke bleibt - wen kümmert's - ausser ein paar Vorster vielleicht!?

28.11.2011
     Stadtmeister im Kamelle Zielwerfen
Bei der Tönisvorster Stadtmeisterschaft im Kamelle Zielwerfen, die gestern erstmalig vom Tönisvorster Karnevals-Komitee im Marienheim veranstaltet wurde, erreichte unsere Mannschaft überraschend den ersten Platz. Unser Team - bestehend aus unserem Vorsitzenden Dirk Hartwig, unserem stellvertretenden Kassierer Michael Hüskes und unseren Tanzmariechen Jasmin Braun und Jana Schmalenberg - konnte es bei der Siegerehrung kaum glauben... hatte man sich doch nach der kurzen Nacht durch das eigene Karnevalserwachen am Vortag  und dem eher mittelmäßigen Abschneiden in den ersten beiden Spielrunden eher wenig Chancen "auf das Treppchen" ausgerechnet!
Aber am Ende wird abgerechnet, und so konnte man sich mit einem überragendem dritten Durchgang knapp gegen die anderen 14 teilnehmenden Mannschaften durchsetzen - und den Wanderpokal nebst Preisgeld nach Vorst holen!



26.11.2011
     Karnevalserwachen
Das erste Karnevalserwachen in unserem neuen Vereinslokal - und damit erstmals in viel größeren Rahmen - war aus unserer Sicht ein voller Erfolg! Daniela Hüskes konnte bei ihrer "Feuertaufe" als Sitzungs-Präsidentin ca. 140 Gäste begrüßen. Darunter neben den Tönisvorster Tollitäten auch das Königshaus der St. Sebastianus Schützenbruderschaft.

Mit einem kurzweiligen karnevalistischem Programm - Tänzen unserer Tanzgarde, Büttreden von Luzia Hartwig und Johannes Hausmanns, Aufzügen der Kinderprinzessin Lisa II. mit dem Jugendkarnevalsverein und des Stadtprinzenpaares Thorsten I. & Melanie I. mit Gefolge, Auftritten der KG Oppumer Klante, der KG Torfmöps aus Schiefbahn und einer tollen Verlosung - wurde bis weit nach Mitternacht gefeiert. Ein Höhepunkt war sicherlich die Premiere des Showtanzes unserer Garde - mit Laser-Show!


24.11.2011
     Spendenkonten eingerichtet
Inspiriert durch den Gästebucheintrag von Michael Germes - sowie zahlreiche persönliche Gespräche oder Reaktionen im Internet - wollen wir nun den Worten Taten folgen lassen. Da ein möglicher Förderverein nicht so schnell umzusetzen war, haben wir als ersten Schritt zwei Spendenkonten eingerichtet. Hiermit bieten wir allen - denen an einem eigenen Karnevalszug für Vorst gelegen ist - die Möglichkeit, mit uns für einen Nelkensamstagszug 2013 zu kämpfen!

Volksbank Krefeld - BLZ 320 603 62 - Konto 32 31 119
Sparkasse Krefeld - BLZ 320 500 00 - Konto 31 02 56 31 98
STICHWORT: Nelkensamstag
Wir danken beiden Banken dafür, dass sie uns die Spendenkonten kostenlos zur Verfügung stellen!

Bei Angabe Ihrer Anschrift - oder Nutzung der Zuwendungsankündigung - erhalten Sie von uns eine steuerlich abzugsfähige Zuwendungsbestätigung, die Sie bei Ihrer nächsten Steuererklärung geltend machen können!


18.11.2011
     Nelkensamstagsparty auf dem Marktplatz?
In einem Gespräch mit dem Vorsitzenden des TKK (Mirko Klücken) haben wir mögliche Alternativen für den Nelkensamstag 2012 (und die Volgejahre) besprochen. Unser Wunsch als Alternative wäre eine große Karnevalsparty auf dem Marktplatz - mit Live-Musik, Speisen und Getränken. Was genau man machen könnte - und vor allem welche Bedingungen seitens der Stadt bzw. der Kreispolizeibehörde daran geknüpft würden - wird zur Zeit geprüft. Erst wenn uns diese Rahmenbedingungen vorliegen, ist es möglich ein konkretes Konzept zu entwickeln.

Leider ist auch hier wieder die Finanzierung ein Thema... Wir hatten gehofft, die bereits für den Nelkensamstagszug beantragten - aber nun ja nicht benötigten - Gelder der Sparkassenstiftung dafür erhalten zu können, da es ja schließlich um eine Ersatzveranstaltung für den Nelkensamstagszug geht. Einen entsprechenden Antrag des TKK hat das Kuratorium der Sparkassenstiftung vorgestern leider - und für uns absolut unverständlich - abgelehnt!

Wir werden aber weiterhin alles dafür tun, dass es eine Ersatzveranstaltung geben wird!
Einen möglichen Erlös könnte man im Zusammenhang mit anderen Maßnahmen - wie z.B. einem Förderverein - dann dazu verwenden, um die Voraussetzungen für einen Nelkensamstagszug 2013 zu schaffen!


12.11.2011
     "AUS" für den Nelkensamstagszug in Vorst!?
Ergänzend zu unserer eigenen Berichterstattung gibt es folgende Veröffentlichungen in der Presse

Vorster Karnevalszug ist gestrichen (Westdeutsche Zeitung - 04.11.2011)
Tönisvorst: Kein Karnevalszug in Vorst (RP ONLINE, 05.11.2011)
Randale: ,Problem wird verlagert’ (Westdeutsche Zeitung - 11.11.2011)


31.10.2011
     "AUS" für den Nelkensamstagszug in Vorst!?
Was viele in den letzten Monaten bereits geahnt oder befürchtet haben, ist nun traurige Gewissheit! Das Tönisvorster Karnevals-Komitee (TKK) als Veranstalter sieht sich nicht in der Lage im Jahr 2012 einen Nelkensamstagszug durchzuführen!

Unbeschadet eventueller persönlicher Haftungsfragen als Veranstalter bei möglichen erneuten Ausschreitungen hat die Kreispolizeibehörde bereits im Vorfeld die Erstellung eines Sicherheitsgutachtens für den gesamten Zugweg sowie unabhängig davon eine Aufstockung der Sicherheitskräfte um mindestens 40 Personen gefordert. Das bedeutet nach den vorliegenden Angeboten einen finanziellen Mehraufwand von mindestens 10.000,- €.  Eine Mehrbelastung, die das TKK aus eigenen Mitteln nicht tragen - und nach ausgiebiger Prüfung aller Eventualitäten (Gespräche mit Sparkassenstiftung und Stadtverwaltung) - auch nicht anderweitig beschaffen kann.

Für Vorst bedeutet dies den Verlust eines Stück farbenfrohen Brauchtums. Der Nelkensamstagszug wäre 2012 zum mitlerweile 30. Male durch Vorst gezogen - und erfreute sich von Jahr zu Jahr wachsender Beliebtheit!

Leider sind auch wir nicht in der Lage die fehlende Summe zu beschaffen. Sicherlich können wir den Teil der Haussammlung, der nicht für die Mitfinanzierung der Saalveranstaltungen benötigt wird, dafür verwenden... dieser reicht aber bei weitem nicht aus. Vor allem weil die Summe nicht nur einmalig - sondern jedes Jahr benötigt wird! 
Dennoch werden wir alle Möglichkeiten prüfen, ob es zukünftig andere Möglichkeiten der generellen Durchführbarkeit und vor allem Finanzierbarkeit (z.B. Förderverein, Sponsoren, Spenden) für die Folgejahre gibt.


07.08.2011
     Die Zukunft des Nelkensamstagszuges in Vorst

Leider können wir immer noch keine verbindliche Aussage dazu treffen, ob es nach den Vorfällen beim diesjährigen Karnevalszug im Jahr 2012 einen erneuten Nelkensamstagszug geben wird oder nicht.

Nach der erhitzen und aus unserer Sicht teilweise unsachlich geführten öffentlichen Diskusion im März diesen Jahres, fand auf Initiative des Heimatvereins Vorst am 07.04.2011 im Haus Vorst eine Informations- und Diskusionsrunde statt, an der neben dem Initiator, dem Veranstalter TKK, dem Ordnungsamt und der Kreispolizeibehörde auch Vertreter vieler Vereine und interessierte Bürger teilnahmen.

Bis auf einzelne Ausnahmen war man sich einig, dass man vor einzelnen gewaltbereite Personen nicht kapitulieren dürfe. Vor allem könne man nicht einfach so ein Stück Brauchtum "sterben lassen".
Einfach den Zug ausfallen zu lassen, sah eigentlich niemand als wirkliche Alternative... denn dadurch würde sich das Problem vermutlich nur Verschieben - und die Prügeleien dann am Sonntag in St. Tönis oder Anrath stattfinden!

Die Möglichkeiten der Prävention sind natürlich begrenzt. So erteilte die Kreispolizeibehörde dem vielfach geäußertem Wunsch nach einer höheren Polizeipräsenz eine klare Absage. Auch eine ständige Kontrolle der sozialen Netzwerke im Internet (in diesem Jahr wurde sich über facebook zur Schlägerei beim Nelkensamstagszug "verabredet") sei nicht möglich. Auch das Ordungsamt ist natürlich nicht in der Lage, bereits alkoholisierte Jugendliche auf dem Weg nach Vorst "abzufangen", wie mehrfach vorgeschlagen wurde.

Wichtig für uns war die Aussage des Veranstalters TKK, auch 2012 wieder einen Zug in Vorst durchführen zu wollen.
Ob und wie dies realisierbar ist, lässt sich erst nach der Erstellung bzw. Beurteilung eines Sicherheitskonzeptes sagen.
Und dies wird voraussichtlich leider nicht vor den Herbstferien möglich sein.



Wir werden von unserer Seite natürlich alles Mögliche tun, um den Nelkensamstagszug zu erhalten!


07.08.2011
    
Neuer Veranstaltungsort
Wie man unter Veranstaltungen sehen kann, finden unsere Karnevalsveranstaltungen zukünftig nicht mehr in der Rudi-Demers-Halle, sonderm im Saal unseres neuen Vereinslokals statt. Dies hat verschiedene Gründe und Vorteile. Die Veranstaltungen finden jetzt zentral im Ortskern statt und stützen sich auf eine solide Partnerschaft mit dem Haus Vorst als Veranstaltungs- und Begegnungsstätte. Natürlich spielen auch wirtschaftliche Aspekte eine Rolle. Durch die im Nachklang zum Love-Parade-Unglück gestiegenen Veranstaltungskosten in der Rudi-Demers-Halle, mit denen wir in diesem Jahr "überrascht" wurden, hätten wir den Eintrittspreis derart erhöhen müssen, dass es für uns nicht mehr vertretbar gewesen wäre. Nicht zuletzt wird es auch die Raucher freuen, dass sie bei der Herrensitzung wieder ihrer "Lust frönen" können. Beim Kinderkarnevalsnachmittag besteht selbstverständlich auch weiterhin ein Rauchverbot.  


07.08.2011
    
Rot-Weiß Vorst hat eine Präsidentin
Bei unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung und der darauffolgenden Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Hierbei kam es zu einer Überraschung. Daniela Hüskes setzte sich in geheimer Wahl gegen den zur Wiederwahl stehenden bisherigen Amtsinhaber Markus Kerres durch. Somit haben wir erstmals in der Vereinsgeschichte eine Frau "an der Spitze". Markus Kerres, der dieses Amt seit 2007 inne hatte - und zwischenzeitlich aus anderen Gründen aus dem Vorstand ausgeschieden ist - danken wir für seine Tätigkeit im Vorstand recht herzlich.

Die Zusammensetzung des neuen Vorstandes  finden Sie hier.


07.08.2011
    
Neues Vereinslokal im Haus Vorst
Nachdem der Gasthof Packbier leider am 03.07.2011 seine Tore für immer geschlossen hat, haben wir im Haus Vorst eine neue Heimat gefunden. Damit verbunden sind weitere "Veränderungen"... dazu aber später mehr!  Die bisherige Zusammenarbeit mit Marija und Nannette Slowick vom Haus Vorst stimmt uns jedoch optimistisch, dass dieser Wechsel auch für den Vorster Karneval neue Impulse setzen wird.

Ida und Josef Packbier wollen wir an dieser Stelle nochmals recht herzlich für die jahrelange Unterstützung bedanken und für die Zukunft alles erdenklich Gute wünschen!


07.08.2011
    
Es tut sich was bei Rot-Weiß Vorst
Liebe Karnevalsfreunde. Nachdem es in den letzten Monaten recht ruhig um uns war, wollen wir euch im Folgenden mit einer Menge neuer Informationen versorgen - denn in der Zwischenzeit hat sich einiges getan! Gleichzeitig wird unsere Webseite aktualisiert... es lohnt sich also in den nächsten Tagen immer mal wieder reinzuschauen!


17.03.2011
    
Die Zukunft des Nelkensamstagszuges in Vorst
Auch wir sind bestürzt über das Ausmaß der Gewalttätigkeiten beim diesjährigen Nelkensamstagszug.

Die diesbezügliche Berichterstattung - vor allem die Äußerungen des Veranstalters TKK (Tönisvorster Karnevals-Komittee) und der Politik - verfolgen wir mit großem Interesse.

Sicherlich muß und soll man Ursachen und möglichen Konsequenzen analysieren und diskutieren. Zu unserem Bedauern hat man uns -  als Mitorganisator des Zuges und einzigem TKK-Mitgliedverein im betroffenen Stadteil - allerdings nicht in die Diskusion und bisherige Entscheidungsfindung  einbezogen.

Da uns noch nicht alle Fakten vorliegen, können und wollen wir uns an der - aus unserer Sicht teilweise unsachlich geführten - aktuellen öffentlichen Diskusion zum jetzigen Zeitpunkt nicht beteiligen.

Bereits jetzt den Nelkensamstagszug als "nicht länger tragbar" darzustellen,  halten wir allerdings für eine verfrühte Schlußfolgerung!


30.03.2010
     Erfreuliche Entwicklung
Bei unserer ersten Mitgliederversammlung nach der Jubiläumssession konnten wir unseren Mitgliedern eine erfreuliche Mitteilung machen. Seit der Herrensitzung konnten wir einen Zuwachs an 4 passiven und 6 aktiven Mitgliedern verzeichnen. Dies läßt uns (gerade auch wegen den kursierenden Gerüchten um unsere Auflösung) optimistisch in die Zukunft blicken, denn einen solchen Zuwachs hatten wir schon seit Jahren nicht mehr.

Wenn der Zugweg geräumt und eisfrei ist - wovon wir zum jetzigen Zeitpunkt ausgehen - finden der Zug und im Vorfeld der Jubiläumsbiwak statt.  Die abschließende Entscheidung über die Durchführbarkeit des Zuges treffen die Zugleiter - je nach Witterung möglicherweise auch erst kurz vor Zugbeginn.


19.01.2010
     Haussammlung 2010
Leider ist es uns in diesem Jahr nicht möglich unsere gewohnte Haussammlung - mit der Sie uns in den letzten Jahren bei der Durchführung des Vorster Karnevals unterstützt haben - durchzuführen. Die zurückgehende Zahl der aktiven Mitglieder und der zusätzliche Organisationsaufwand in der Jubiläumssession hat uns leider zu diesem Schritt veranlasst! Da uns dieses Geld im nächsten Jahr fehlen wird, würden wir uns freuen, wenn Sie uns trotzdem weiterhin unterstützen.

Sie können dies durch den Besuch unserer Veranstaltungen, durch den Erwerb der  Vereinsmitgliedschaft , oder durch eine Geldspende tun. S
elbstverständlich können wir ihnen für Ihre Spende eine Zuwendungsbestätigung ausstellen, die Sie bei Ihrer nächsten Steuererklärung geltend machen können.


02.03.2010
     Aus der Gerüchteküche
Karneval ist gerade 2 Wochen her, und schon gibt es Gerüchte wir wären Insolvent und würden uns auflösen. Diesem Gerücht wollen wir an dieser Stelle widersprechen!
Es ist zwar richtig, dass die Besucherzahl bei der Herrensitzung nicht unsere Erwartungen erfüllt hat und das durch die fehlende Haussammlung und die dünner gewordene Festschrift unsere Reserven aufgebraucht sind... dennoch sind wir in der Lage unseren Zahlungsverpflichtungen nachzukommen, zudem wir selbst noch offene Forderungen aus der Festschrift bzw. ausstehende Mitgliedsbeiträge haben!

Es besteht also zum jetzigen Zeitpunkt kein Grund sich über den Fortbestand des Vorster Karnevals sorgen zu machen.


12.02.2010
     Jubiläumsbiwak und Nelkensamstagszug 
Da wir bereits entsprechende Anfragen erhalten haben, ob der Nelkensamstagszug bei diesen Witterungsverhältnissen überhaupt stattfindet, folgender Hinweis!